Rechenhilfen

Pelletheizungen werden insbesondere im Zuge des BEG immer attraktiver. Jedoch gibt es für die Bevorratung an Brennstoff einfach grundsätzliche Herausforderungen. Denn die Lagerbevorratung  muss grundsätzlich doppelt so groß sein, wie die von Öl, da der Brenn-/Heizwert von Holzpellets rd. halb so groß im Vergleich zu Öl ist.




Ab einer Größenordnung von 4 to Pellets sollte die Ware nicht mehr als Sackware sondern mit LKW Anlieferung erfolgen, da der Aufwand für den Anlagenbetreiber einfach zu groß bzw. umständlich sein  könnte.




Die Preise für Holzpellets unterliegen genauso wie die für Öl üblichen Marktschwankungen.




Ebenfalls unterscheidet sich die Qualität der Holzpellets zum Teil deutlich, weshalb der Preis nicht das wichtigste Kriterium darstellen sollte.




Verfügbarkeit, Lieferantenbewertung und Treue sind hierbei ebenfalls anzunehmende Kriterien.